"Technisch möglich! Rechtlich erlaubt?"

GPA-djp/AK Wien-VERANSTALTUNG: Die Rolle des Betriebsrats bzw. der Personalvertretung im Bezug auf den betrieblichen Datenschutz

Die GPA-djp hat gemeinsam mit den anderen Fachgewerkschaften und der Arbeiterkammer Wien das Institut FORBA mit einer Studie zum Umgang von BetriebsrätInnen/PersonalvertreterInnen mit Fragen des betrieblichen Datenschutzes beauftragt. Erste Ergebnisse präsentiert Projektleiter Mag. Thomas Riesenecker-Caba (FORBA) im Rahmen der Veranstaltung „Technisch möglich! Rechtlich erlaubt?“ am 8. Juni in der technisch-gewerblichen Abendschule des bfi Wien.

GPA-djp - AK

Neben der Beschäftigung mit der Rolle des Betriebsrats/der Personalvertretung, die heute einer Reihe von Herausforderungen im Zusammenhang mit dem Schutz von MitarbeiterInnendaten gegenüberstehen, wird auch nach Trends im Beschäftigtendatenschutz und dem Umgang mit technischen Systemen am Arbeitsplatz gefragt.

Daten zur Veranstaltung [ACHTUNG: Neuer Veranstaltungsort]:
Montag, 8. Juni 2009, 16.00 bis 18.00 Uhr
AK Bildungszentrum
Theresianumgasse 16-18
1040 Wien

Anmeldung bis Dienstag, 2. Juni 2009 an sabine.jovic@akwien.at

3 Responses to "Technisch möglich! Rechtlich erlaubt?"

  1. Pingback: VERLEGUNG “Technisch möglich! Rechtlich erlaubt” « Arbeit&Technik

  2. Pingback: Neue Herausforderungem im betrieblichen Datenschutz: “Technisch moeglich! Rechtlich erlaubt?” « Arbeit&Technik

  3. Pingback: Veranstaltungshinweis: „Datenschutz im Betrieb. Gelebte Praxis oder heiße Luft?“ « Arbeit&Technik

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

9 + 1 =