Was die geplante EU-Verordnung zum Datenschutz für österreichische ArbeitnehmerInnen bedeutet

 ein Interview mit Gerda Heilegger Die geplante  Novellierung im EU-Datenschutz wird auch in Österreich weit reichende Konsequenzen haben. Zu den Auswirkungen auf die Gesetzeslage in Österreich wurde deshalb die Juristin Gerda Heilegger aus der Arbeiterkammer Wien befragt. Dass der internationale Datentransfer ein heißes Thema ist, wurde bereits des Öfteren –…

Weiterlesen…

der neue Entwurf der EU-Verordnung zum Datenschutz

quo vadis EU-Datenschutz?   Ein Loch im Datenschutz! Doch fangen wir am Anfang an: Ende November wurden bei einem Treffen in Brüssel die Eckpunkte der bevorstehenden Novelle zum Datenschutz aus ArbeitnehmerInnen-Perspektive beleuchtet. Es trafen sich GewerkschafterInnen von der deutschen Dienstleistergewerkschaft ver.di , die ÖGB-Verterterin in Brüssel,  ein Vertreter des Europäischen Wirtschafts- und Sozialausschuss…

Weiterlesen…

GPA-djp-”Lehrgang zum/-r Betrieblichen Datenschutzbeauftragten”

Datenschutz fällt nicht vom Himmel Die Kontrollmaßnahmen in den Betrieben werden immer ausgefeilter, die permanente Überwachungskultur wird immer mehr zum Normalzustand. BetriebsrätInnen stehen dem oft mit einem Gefühl der Ohnmacht gegenüber. Das muss sich ändern! Die GPA-djp reagiert mit einem neuen Weiterbildungsangebot auf die Herausforderungen im Themenfeld betrieblicher Datenschutz. Mit…

Weiterlesen…

Datenschutz auf Hamburgisch

wie die Hamburger Aufsichtsbehörde für Datenschutz bei der Privatwirtschaft agiert   Im Mai dieses Jahres wurde von der der Datenschutzbehörde in Hamburg die Vorgehensweise festgelegt, wie man den Datenschutz generell und am Arbeitsplatz im Besonderen fördern könnte. Dazu zählte auch vermehrtes Hinweisen auf Datenschutzvorschriften bei Privatbetrieben. Gesagt getan, brieflich wurde angefragt, ob…

Weiterlesen…

Wie die Werbung zu deiner google-Seite kommmt

Google hat viele Daten über seine NutzerInnen, unter anderem werden die gesuchten Schlagworte und angesurften Seiten gespeichert. Cookies bleiben 18 Monate lang auf den internen Rechnern zur Weiterverarbeitung , erzählt die Google-Datenschutzbeauftragte in einem Interview mit der Süddeutschen.  Mit diesen Daten kann das Unternehmen die Werbe-Anzeigen auf das Suchverhalten der NutzerInnen…

Weiterlesen…

Im EU-Sande verlaufen?

Die letzte nennenswerte Richtlinie der EU, die das Thema Datenschutz im Arbeitsverhältnis zumindest berührt, wurde 2002 zur Datenverwendung bei der elektronischen Kommunikation verfasst. Die für den Datenschutz am Arbeitsplatz relevanteste Richtlinie stammt aus dem Jahre 1995 und widmet sich dem Schutz personenbezogener Daten bzw. der Freiheit im Datenverkehr . Seitdem…

Weiterlesen…

Die haben’s gut, die Deutschen

Nicht nur, dass „Schland“ (noch) bei der WM dabei ist, sie haben auch eine weltmeisterliche Sammlung von Datenschutzberichten. Die FH Giessen Friedberg hat eine eigene Plattform zusammengestellt, auf der alle Tätigkeitsberichte der deutschen Bundesländer sowie Berichte der EU-Datenschutzbehörde und Arbeitspapiere der EU-Datenschutzgruppe veröffentlicht sind; das Zentralarchiv für Tätigkeitsberichte des Bundes-…

Weiterlesen…

Arbeitgeber, wieso hast du so große Ohren?

Immer mehr ArbeitgeberInnen sammeln immer mehr Daten von MitarbeiterInnen in immer mehr und technisch ausgefeilten Systemen (z.B. Personalinformationssysteme, Systeme zur Erfassung von Betriebsdaten, Ortungssysteme in Fahrzeugen, Videokontrollen, Chips mit kombinierter Zutritts-, Zeiterfassungs-, Ausweis- und Zahlungsfunktion, etc.). In den Systemen ist auch Höchstpersönliches der Beschäftigten festgehalten. Der/die Vorgesetzte kann durch eine…

Weiterlesen…

Es bleibt noch viel zu tun beim Datenschutz

 In der Novemberausgabe 2009 des GPA-djp-Magazins KOMPETENZ ist der Artikel „Es bleibt noch viel zu tun beim Datenschutz“ von Clara Fritsch erschienen. Inhalt des Artikels ist eine Bewertung der Aktivitäten in Richtung eines verbesserten und zeitgemäßen betrieblichen Datenschutzes, und zwar auf EU-Ebene und im nationalen Vergleich. Der Titel des Artikels sagt…

Weiterlesen…