Tag Archives: internationale Forschung

Digitalisierung im Donauraum

Kick-off-Konferenz: danube@work

fit für „the new world of work“?

Serbien, Bulgarien, Rumänien, Österreich – alle vier Staaten liegen im gemeinsamen Donauraum und alle sind von der Digitalisierung der Arbeitswelt betroffen. Welche Gestaltungsmöglichkeiten haben Beschäftigte und Ihre Interessenvertretungen? Wie ist der sozialpartnerschaftliche Ausgleich in diesem Bereich zu bewerkstelligen? 

Im vom Österreichischen Sozialministerium finanzierten und vom internationalen Büro des ÖGB geleiteten Projekt danube@work werden länderspezifische Bedürfnisse gemeinsam ausgearbeitet und versucht, passende Gestaltungsmöglichkeiten zu entwickeln. Dazu sind sozialpartnerschaftliche Akteure aller Staaten im gesamten Projektgebiet eingebunden.

Die Kick-off-Konferenz am 24. April 2017 in der ÖGB-Zentrale (aka „Catamaran“) steht allen Interessierten offen und bildet den Auftakt für Gewerkschaften, Arbeitgeberorganisationen und Ministerien. Sie bietet allen ExpertInnen und Interessierten die Möglichkeit, zum internationalen Netzwerken. Vorträge (unter anderem von Erich Foglar [ÖGB], Alois Stöger [BMASK] und Annika Schönauer [FORBA]) und Workshops (unter anderem von Sylvia Kuba [AK] und Karin Zimmermann [ÖGB]) geben einen guten Einblick in das Thema. Das Konferenzprogramm_danube@work findet ihr hier. Die Konferenz wird in englischer Sprache abgehalten.

Anmeldung bitte per Email an: internationale@oegb.at

Diskussion zu Datenschutz und Überwachung

respect_survey_banner_final_2

 

Diskussionsgruppe für Kurz-Entschlossene im Rahmen eines internationalen Forschungsprojektes

Die Universität Wien, genauer gesagt die Arbeitsgruppe Rechtsinformatik am Juridicum, arbeitet derzeit an einem Projekt zur persönlicher Wahrnehmung von Datenschutz und Überwachung – vorrangig im öffentlichen Raum aber nicht nur.

Wer Zeit und Lust hat, ist eingeladen, seine / ihre Meinung in einer bunt zusammengestellten Gruppe zu diskutieren. Um alle möglichen Perspektiven dabei anzudecken, wäre es schön, wenn dabei auch eure Sicht als ArbeitnehmerInnen vorkommen würde – und eine kleine Aufwandsentschädigung wird auch gezahlt.

Termine: Montag, 02.06.2014 – Altersgruppe: 45+ Jahre, 18:15,

Mittwoch, 04.06.2014 – Altersgruppe: 18-24 Jahre, 18:15

Ort: Sitzungszimmer des Dekanats am Juridicum (Schottenbastei 10-16, 2. Stock; A-1010 Wien).

Bei Interesse meldet euch beim Projekt-Koordinator Janos Böszörmenyi (janos.boeszoermenyi@univie.ac.at).

Viel Spaß beim Diskutieren