Tag Archives: UNI-Konferenz Tallinn

Wikis, Weblogs, Social Media und ihre gewerkschaftliche Nutzung

ws-20-tools-III ws-20-tools-II ws-20-tools-I
Workshops zur Nutzung verschiedener Web 2.0-Anwendung. Präsentation, Fragen und Diskussion zu Facebook, Weblogs, Wikis und Second Life.

panel-web-20-strategie
Gerhard Rohde und Alessandro Corsini (v.l.) leiteten das Panel zum Thema Onlinerechte.

Web 2.0 und Onlinerechte – Nachtrag zum ersten Tag

andrew-bibby
Andrew Bibby

bibby-folie-issues
Aus der Präsentation von Andrew Bibby. Eine der wesentlichen Fragen: Welche Konsequenzen können Web 2.0-Aktivitäten für ArbeitnehmerInnen haben? Und darauf folgend: Welche Unterstützung können Gewerkschaften hier bereitstellen? Welche Notwendigkeiten der Regelung ergeben sich daraus?

Read more »

Web 2.0 and Online-Rights

web-zweinull-onlinerights

Web 2.0 – das Stichwort gehört derzeit wohl zu den meist behandelten und diskutierten. Die Entwicklungen, die in diesem Zusammenhang stehen, werden vor allem aus zwei Gründen auch für Gewerkschaften zu einem bedeutenden zum Thema:

  • Auf der einen Seite sind es die Veränderungen in den Unternehmen (Stichwort „Unternehmen 2.0“), in denen Web 2.0-Anwendungen zur Neugestaltung von Kommunikationsprozessen und für das innerbetriebliche Wissensmanagement herangezogen werden. Dies hat Auswirkungen auf die Arbeitsgestaltung, die Möglichkeiten der betrieblichen Mitbestimmung, aber auch auf Fragen des Datenschutzes und der MitarbeiterInnenüberwachung – allesamt Kernthemen der Abteilung Arbeit und Technik der GPA-djp.
  • Auf der anderen Seite eröffnen Web 2.0-Anwendungen neuartige Möglichkeiten der Bereitstellung von Informationen, der Vernetzung und des Austauschs. Sie bieten sich zum Aufbau von „Gegenöffentlichkeit“ an: im Betrieb („Betriebsrat 2.0“) und auf gesellschaftlicher, insbesondere politischer Ebene bei der Vertretung bei der Vertretung von ArbeitnehmerInneninteressen („Gewerkschaft 2.0“).

Die von der UNI-Europa veranstaltete Konferenz „Web 2.0 und Online-Rechte“ vom 03.-05.12.2008 in Tallinn befasst sich mit diesen Entwicklungen. Read more »