Leistungslohn und Mitbestimmung

lass dich nicht zur schnecke machen

lass dich nicht zur schnecke machen

WIE WIRKT SICH DIE ARBVG-NOVELLE 2011 AUF DIE VERHANDLUNGSSITUATION DER BETRIEBSRÄTE AUS?

 

Ein Thema, das die Abteilung Arbeit & Technik schon lange begleitet, sind Leistungslohnsysteme. Seit 2011 – wie in diesem Blog berichtet – sind sie nicht mehr explizit zustimmungspflichtig, d.h. dem betriebsrätlichen Wirken wurden hier Hemmschuhe angezogen. Wie trotz der Hemmschuhe noch immer ein „flottes Tänzchen zwischen BetriebsrätInnen und Unternehmensführung“ zum Thema Leistungslohn auf das Parkett gelegt werden kann, erfahrt ihr, wenn ihr hinkommt:

Mittwoch, 30. November 2011, 15.00-18.00 Uhr

AK Bildungszentrum, Saal 11A + B, 1. Stock, Theresianumgasse 16-18

 

Karl Proyer (Bundesgeschäftsführung-Stvtr., GPA-djp),

Andrea Komar (Leitung der Rechtsabteilung, GPA-djp)

und Doris Lutz (Juristin in der Abt. Sozialpolitik, AK-wien) teilen ihr Wissen mit uns.

Bitte meldet euch bis 22.November bei andreas.stoeger@akwien.at an.

Danke und bis dann…

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

− 2 = 1