Datenschutzverletzungen in Österreich?

StudienteilnehmerInnen gesucht

Die Studie könnte endlich Auskunft darüber geben, was nur gemutmaßt wird – Datenschutz zählt nicht gerade zu den obersten Prioritäten bei der Rechtsdurchsetzung.

Das Europäische Trainings- und Forschungszentrum für Menschenrechte und Demokratie (ETC) Graz führt im Auftrag der Grundrechteagentur der Europäischen Union ein Forschungsprojekt zum Umgang mit Datenschutzverletzungen in Österreich durch.

Dazu suchen wir Personen, die mindestens 18 Jahre alt sind und in den letzten drei Jahren rechtliche Schritte gegen Datenschutzverletzungen unternommen haben oder überlegt haben, das zu tun. Von Interesse sind alle Arten von Datenschutzverletzungen, beispielsweise in den Bereichen (betriebliche oder polizeiliche) Überwachung, netzbasierte Aktivitäten (Social Networks am Arbeitsplatz) oder auch Strafverfolgung .

Wir würden uns freuen, wenn Sie sich Zeit für ein Gespräch (telefonisch oder persönlich) nehmen, um über Ihre Erfahrungen zu sprechen. Alle Angaben werden selbstverständlich streng vertraulich behandelt und nur anonymisiert verwendet.

Zur Vereinbarung eines Termins oder Beantwortung offener Fragen wenden Sie sich bitte an:

Mag.a Eva Bravc (Tel.: 0316/380 1535, Mail: eva.bravc@uni-graz.at)

Dr.in Isabella Meier (Tel.: 0316/380 1531, Mail: isabella.meier@uni-graz.at)

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

98 − 92 =